Nach oben

Yoga mit Petra – Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Anmeldung zu den Workshops

Anmeldungen müssen schriftlich mit Unterschrift per Post oder per E-Mail erfolgen. Telefonische Anfragen oder Reservierungen gelten nicht als Anmeldung. Die Anmeldung ist vorbehaltlich der Regelung der §§ 5 und 6 verbindlich.

§2 Anmeldebestätigung / Rechnung / Bezahlung

Nach Eingang einer Anmeldung erhältst Du eine Anmeldebestätigung mit Informationen zum Veranstaltungsort und allen wichtigen Details. Die Bezahlung von Workshops erfolgt in bar spätestens vor Veranstaltungsbeginn.

§3 Stornierung von Workshops

Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn kann der Nutzer die Teilnahme an Workshops kostenfrei stornieren.

  • Stornierungen des Nutzers bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 50 % der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Stornierungen des Nutzers bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 70 % der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Spätere Stornierungen oder die Nichtteilnahme der Veranstaltung ohne Stornierung werden mit 90 % der gebuchten Leistungen berechnet.

§4 Haftung

Die Haftung für Personen und Sachschäden auf Veranstaltungen von Yoga mit Petra wird ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

§5 Änderungen

Änderungen der ausgeschriebenen Termine, des Programm-/Zeitablaufes behalten wir uns vor. Ebenso die ersatzlose Streichung von Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl. Die Teilnehmer werden im Falle von Terminabsagen rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. Ansprüche aus Programmänderungen oder Terminabsagen sind ausgeschlossen.

§6 Überbuchung

Der Anbieter behält sich vor, Anmeldungen innerhalb von 4 Wochen nach Zugang zu stornieren, insbesondere wenn der gewünschte Veranstaltungstermin zwischenzeitlich ausgebucht sein sollte. Ansprüche hieraus werden ausgeschlossen.

§7 Urheberrecht

Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen bei Yoga mit Petra liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte der schriftlichen Genehmigung durch Yoga mit Petra bedarf. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer Konventionalstrafe von € 4.000,- geahndet. Weiterreichende Ersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt.

§8 Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.